Neue MultimediaFLATs für mobile Konsumenten von Simfy und zaoza

May 26th, 2010 | By admin | Category: allgemeines

Seit neuem gibt es neben Napster und Jamba neue Anbieter für Musik auf dem Markt.

Mit neuen Flatrates bieten Simfy und zaoza ihren Usern kostenlos Musik an.

Laut eigenen Angaben stellt Simfy seinen Nutzern 6,2 Millionen Songs als Stream in seinen kostenlosen Portal zur Verfügung. Neben den großen Major Label bieten auch viele kleine Plattenfirmen die Musik ihrer Künstler an.

Mit seiner neuen Premium Version gibt siymfy seinen mobilen Internetusern ein interessantes Anbebot. Für 9,99 EUR/Monat (ermäßigt 6,99) kann man mit dem Smartphone oder iPhone auf das gesamte Musikrepertoire ( inlusive der Inahlte der Warner Music Group) zurückgreifenm seine Playlisten überall mit hinnehmen und diese auch offline abspielen.

Ein weitaus höheres Ziel hat sich Zaoza vorgenommen. „Wir wollen für fünf Euro mehr Entertainment liefern als alle anderen auf der Welt“ sagte Stefan Schulz, Executive Vice President der Vivendi Mobile Entertainment (VME) . Zazoa soll ein Social-Media-Netzwerk werden, in dem man mit seinen Freunden Musik, Filme, Hörbücher und Bilder tauschen und teilen kann. Der Vorteil: Nach Kündigung des Abo bei diesem Mix aus Downloadportal- und Netzwerk kann der Nutzer die geladen Inhalte behalten und weiterhin nutzen. Der Nachteil von Zaoza ist die Auswahl an Musik und Spielen. Diese beschränkt sich auf Inhalte des Universal Music Labels, das zu Vivendi gehört.


Jetzt MusikFlatrates hier testen!

Tags: , , ,

Leave Comment

You must be logged in to post a comment.